Die NE81-Triebwagen

2015

Auf dieser Seite erfahren Sie alle News rund um die Einsätze der NE81-Triebwagen in Deutschland.
Die Seite wird laufend aktualisiert.

20.09.2015 - SWEG Verkehrsbetrieb "Achertalbahn"/AVG/WEG

NE81-Ende und überraschender Neuanfang

Immer wieder für Überraschungen gut sind die VT412 und VT413 der WEG, die seit über anderthalb Jahren auf der heimischen Strohgäubahn ausgedient hatten. Als Ersatz für den aufgrund eines Unfalls untauglich gewordenen SWEG-VT125 fuhren beide Fahrzeuge seit Anfang des Jahres auf der Schwarzwälder Achertalbahn von Achern nach Ottenhöfen, im Schülerverkehr zweiteilig, sonst einteilig. Doch letzte Woche kam das definitive Aus für diese Leistungen, nachdem die niederflurigen Regioshuttle VT44/45, die die landeseigene SWEG von der Schwestergesellschaft HzL übernommen hatte, diese Leistungen für sich beanspruchen. 
Doch seit bereits drei Wochen hat zumindest VT413 ein neues Einsatzgebiet: Bei der ebenfalls landeseigenen Albtal-Verkehrsgesellschaft (AVG) springt der "Oiseachziger" für seinen Vorgänger, den Esslinger VT452, auf dem Felsenland-Express ein und verbindet an Wochenenden Karlsruhe und Landau mit Bundenthal-Rumbach im Pfälzer Wald. Wie lange diese Einsätze andauern, ist unklar; ein Einsatz bis Saisonende scheint aber gesichert! 



28.04.2015 - WEG Verkehrsbetrieb "Wieslauftalbahn"

Jubiläumsfeierlichkeiten auf der Schwäbischen Waldbahn

Mit einem großen Fest begeht die Schwäbische Waldbahn zwischen Schorndorf und Welzheim ihren 5.Geburtstag nach der Wiedereröffnung als Museumsbahn, den 20.Geburtstag der Regionalbahn "Wiesel" und den 30.Geburtstag der Eisenbahnfreunde "Dampfbahn Kochertal (DBK)". Neben historischen Dampf- und Dieselzügen wird am 2.Mai auch ein Fahrzeug der WEG bis nach Welzheim pendeln. Laut Informationen auf Drehscheibe-Online wird hierzu ein NE81 (VT421/422) eingesetzt, welcher zur Erstausstattung des Wiesels gehört. Für Fotografen ergibt sich somit die seltene Möglichkeit, einen NE81 auf der Bergstrecke der Wieslauftalbahn im Bild festzuhalten.  

www.schwaebische-waldbahn.de/
www.drehscheibe-online.de/foren/read.php



Im Bild: VT421 und VT422 der WEG erklimmen den Schwäbischen Wald und überqueren
dabei das Strümpfelbach-Viadukt bei Althütte-Klaffenbach. 
Foto: Steffen Schuhmacher





28.04.2015 - Schwäbische Albbahn (SAB)

VS 201 erstrahlt in neuem Glanz

Pünktlich zum Saisonbeginn fährt die Schwäbische Albbahn mit einem frisch in Neuoffingen hauptuntersuchten und in den klassischen Privatbahnfarben lackierten VS 201 (ex.WEG, AVG, SWEG) in die zweite NE81-Saison. Das Fahrzeug wird künftig standardmäßig den Ausflugsverkehr zusammen mit dem ebenfalls rot-beige lackierten VT 411 bestreiten. Der bisher eingesetzte VS 220 bleibt dagegen mit Fristablauf abgestellt, während der noch original lackierte VT 410 den abendlichen "GmP" von Münsingen nach Schelklingen und zurück bespannt, der an Schultagen verkehrt. 


29.03.2015 - SWEG Verkehrsbetrieb Achertal

It's time to say goodbye...

Schneller als geplant kam das Ende für den Zeit seines Lebens im Achertal heimischen VT 125. Laut Meldungen auf der Onlineplattform der Zeitschrift Drehscheibe beendete er im Februar seinen Einsatz, nachdem er Schäden eines Rangierunfalls davontrug (Überfahren einer Gleissperre). Seine Zukunft ist ungewiss, eine Aufarbeitung kommt aber vermutlich nicht in Frage. Der ebenfalls eingesetzte VS 204 wurde umgehend an den Kaiserstuhl umgesetzt, womit seit langer Zeit wieder ein in Originalfarben lackierter NE81 zwischen den ehemaligen Vulkanen unterwegs ist. 



Das Gespann aus VS 204 und VT 125 im Schülerverkehr bei Furschenbach. Foto: Steffen Schuhmacher 


Stimmung im Achertal bei Furschenbach. Foto: Steffen Schuhmacher


Der Innenraum des VT 125 mit leicht modernisierten Sitzpolstern.